Suche
Close this search box.

Experte für Sekundärtechnik im Verteilnetz

Haben Sie Interesse an einer Beratung oder einem Training in den Bereichen Digitales Stromnetz oder Digitales Marketing? Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Grid-Experte für das Verteilnetz

Beratung und Schulung

Mit meiner fünfzehnjährigen Erfahrung im Bereich der Energieversorgung, berate und unterstütze ich Stadtwerke, Stromversorger sowie Industrieunternehmen mit eigenem Mittelspannungsnetz bei der Auswahl und Einführung digitaler Technik und Überwachung ihrer Netze. Dazu gehört beispielsweise das Schutzkonzept, die passende Fehlererfassung, die Datenübertragung und Visualisierung sowie die Pufferung.

Elektrotechnik und Schutztechnik

Ist das passende Konzept für die Messwert- und Fehlererfassung im Mittelspannungsnetz gefunden, scheitern viele Projekte am Fehlen von Fachwissen und Manpower für die Installation und Inbetriebnahmen. Für diese Fälle biete ich einen Installations- und Inbetriebnahmeservice an. Für die zyklische Wiederholungsprüfung von Schutzrelais, biete ich Schutzprüfungen an.

Marketing für erklärungsbedürftige Produkte

Technische Produkte benötigen im Marketing eine andere Herangehensweise als klassische Produkte im B2C-Geschäft. Meine Expertise erstreckt sich über Online- und Offlinepublikationen, Social-Media sowie 3D-Animationen und Videoerstellung.

Wir bieten Inbetriebnahme- und Wiederholungsprüfungen von Schutzrelais nach DGUV A3 und VDE 0105 an.

Elektrische Anlagen müssen bei Inbetriebnahme geprüft werden und anschließend in regelmäßigen Zeitabständen eine Wiederholungsprüfung durchlaufen. Dies gilt insbesondere für Schutzrelais, die einen wichtigen Beitrag zur elektrischen Personensicherheit und zur Betriebssicherheit leisten.

Schutzrelais können einfache Überstromstufen nach UMZ/AMZ abbilden, komplexere Aufgaben wie den QU-Schutz übernehmen oder per Distanzschutz einen Fehlerort lokalisieren. Im Gesamtkonzept der erneuerbaren Energien spielen sie eine wesentliche Rolle und sind in den entsprechenden TAR 4110 und 41005 aufgeführt.

Wir modernisieren Altanlagen und rüsten diese mit moderner Schutztechnik, Fernwirktechnik und Messtechnik aus.

Im Vergleich zur Primärtechnik ändern sich die Anforderungen an die Sekundärtechnik sehr schnell. Mit angetrieben durch die Energiewende, werden heutzutage völlig andere Funktionen benötigt als noch vor zehn oder fünfzehn Jahren: QU-Schutz, Kurzschlussrichtungserfassung, Erdschlusserfassung oder Anlagenfernsteuerung sind nur ein paar Beispiele.

Da wir nicht so schnell so viele neue Trafostationen bauen können, drängt sich die Modernisierung von Altanlagen geradezu auf. Durch Ausrüstung mit moderner Sekundärtechnik werden diese fit für die Zukunft gemacht. Wir rüsten Altanlagen um, modernisieren sie und bieten die Parametrierung und Prüfung der Technik an.

Wir bieten mit Flowchief eine kostengünstige und einfach zu pflegende Überwachungssoftware für das Verteilnetz an und somit eine Alternative zur klassischen Netzleitstelle. Wohin mit den ganzen Überwachungsdaten aus dem Verteilnetz? Die Leistellen sind schon heute mit Redispatch und Netzführung ausgelastet.

Die grafische Darstellung des Netzzustandes, der Messwerte und der Fehlererfassung sind Beispiele der Anwendung von Flowchief im Verteilnetz.

Wir sind Silver Certified Partner von Flowchief.

Wann haben Sie zuletzt Ihr Personal geschult und auf den Ernstfall eines Kurz- oder Erdschlusses im Verteilnetz vorbereitet? Nur wer die Hilfsmittel kennt und deren Bedienung geübt hat, ist erfolgreich.

Wir bieten Schulungen und Training für die Fehlererfassung, sowie die Inbetriebnahme und Bedienung von Sekundärtechnik im Verteilnetz an. Damit Sie bestens für den Ernstfall gerüstet sind. Nach dem Fehler ist vor dem Fehler…

Die digitale Trafostation - Beratung und Installation aus einer Hand

Wie baut man ein Bestandsnetz mit schon vorhandenen Trafostationen zu einem digitalen Verteilnetz aus? Der Fokus in der Nachrüstung liegt hier vor allem auf der Sekundärtechnik wie Messwerterfassung in Nieder- und Mittelspannung, Fehlererfassung und Fernmeldung. Ich biete aus einer Hand eine Begutachtung der vorhandenen Stationen, Aufsetzen eines Nachrüstkonzeptes sowie dessen Umsetzung und Installation der Sekundärtechnik an. Bei nicht vorhandener Leitstelle können die Messdaten und Alarme per Flowchief-Server visualisiert und dargestellt werden.

Meine Stärken
  • Tiefgehendes technisches Verständnis gepaart mit Marketing- und Vertriebswissen
  • Handwerkliches Können
  • Beratung, Training und Präsentationen von erklärungsbedürftigen Produkten
  • Digitales Marketing mit Webshop-Anwendungen, SEO und Sozialen Netzwerke
Meine Kenntnisse
  • Smart-Grids, Schutztechnik, Fehlererfassung und Erdschlusserfassung in Mittelspannungsnetzen
  • Digitales Marketing und Vertrieb mit Schwerpunkt Start-Ups und kleine Mittelständler
  • Aufbau von Webshops
  • Social Media Marketing auf Instagram, Facebook und Co.
Mein Werdegang
  • Elektronikentwicklung, Digitales Marketing und Geschäftsführung  in einem neu gegründeten Start-Up im Bereich der Konsumgüterindustrie
  • Elektronikentwicklung, technischer Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung Vertrieb in einem mittelständischen Unternehmen im Bereich Messtechnik für Stromnetze
  • Studium der Elektrotechnik an der Universität Stuttgart
  • Zertifikatskurs Marketing

Inhalte mit AI ergänzt

Begriffe aus dem Verteilnetz

Was ist Sekundärtechnik?

Dieser Begriff bezieht sich auf die elektrische Ausrüstung und Geräte, die im Verteilnetz verwendet werden, um den Strom zu übertragen und zu verteilen. Dazu gehören u. a. Schutzgeräte, Messgeräte, Fehlererfassungsgeräte und Fernwirktechnik. Sie hat hat die Aufgabe, den Strom so zu regulieren und zu steuern, dass er sicher und zuverlässig an die Endverbraucher geliefert werden kann.

Fernwirktechnik bezieht sich auf die Technologien und Systeme, die es ermöglichen, elektrische Geräte und Anlagen aus der Ferne zu steuern und zu überwachen. Hierbei können Daten und Signale über elektrische Leitungen, Funkverbindungen oder das Internet übertragen werden. Die Fernwirktechnik spielt eine wichtige Rolle bei der Überwachung und Steuerung von Energienetzen, Gebäuden, industriellen Prozessen und anderen Anlagen, die über große Entfernungen verteilt sind. Mit Hilfe der Fernwirktechnik können Betriebsbedingungen überwacht, Fehler erkannt und schnell behoben werden, was zu einer höheren Effizienz und Zuverlässigkeit des Gesamtsystems beiträgt.

Was ist Schutztechnik?

Schutztechnik bezieht sich auf die elektrische Ausrüstung und Systeme, die dazu dienen, elektrische Anlagen, Geräte und Übertragungs- und Verteilungsnetze vor Schäden durch Überlast, Kurzschluss und andere Fehler zu schützen. Die Schutztechnik spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Zuverlässigkeit des elektrischen Energiesystems. Hierzu gehören u. a. Überlastrelais, Schutzschalter, Fehlerstromschutzgeräte und Überspannungsschutzgeräte. Die Schutztechnik trägt dazu bei, den Betrieb des Systems stabil und sicher zu halten und gleichzeitig Ausfälle und Beschädigungen zu vermeiden. Im Verteilnetz schützt diese z.B. die Verteilnetztrafos.

Was ist Fernwirktechnik?

Fernwirktechnik bezieht sich auf die Technologien und Systeme, die es ermöglichen, elektrische Geräte und Anlagen aus der Ferne zu steuern und zu überwachen. Hierbei können Daten und Signale über elektrische Leitungen, Funkverbindungen oder das Internet übertragen werden. Die Fernwirktechnik spielt eine wichtige Rolle bei der Überwachung und Steuerung von Energienetzen, Gebäuden, industriellen Prozessen und anderen Anlagen, die über große Entfernungen verteilt sind. Mit Hilfe der Fernwirktechnik können Betriebsbedingungen überwacht, Fehler erkannt und schnell behoben werden, was zu einer höheren Effizienz und Zuverlässigkeit des Gesamtsystems beiträgt.

Was ist eine Trafostation?

Eine Trafostation ist eine Einrichtung, die verwendet wird, um den elektrischen Strom aufzubereiten und zu verteilen. Sie besteht aus einem oder mehreren Transformatoren, die den Strom von einer Spannung auf eine andere umwandeln, sowie aus Schaltern, Schutzgeräten und Messgeräten. Die Trafostation dient als Schnittstelle zwischen dem Hochspannungs-Übertragungsnetz und dem Niederspannungs-Verteilungsnetz und hat die Aufgabe, den Strom sicher und zuverlässig an die Endverbraucher zu liefern. Eine Trafostation kann in einer freistehenden Einheit oder in einem Gebäude untergebracht sein und kann auch als Teil einer größeren Netzinfrastruktur betrieben werden.

Logo Grid-Experte

Bleiben Sie mit Ihrer Sekundärtechnik auf dem Laufenden:

Melden Sie sich zu meinem Newsletter an und erhalten Sie Updates zu meinen Installations-Dienstleistungen, Beratungen und Schulungen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner